< Zurück zur vorigen Seite

08.03.2021 Virtuelles abendliches Austauschtreffen für Eltern und Angehörige von drogensuchtgefährdeten und abhängigen Menschen

Ein Angebot für Eltern und Angehörige, die einen Austausch wünschen und für sich gerade brauchen.

Uhrzeit: 19:00 h

Schwerpunktthema des Abends: „Wir Eltern im Wechselbad zwischen Hoffnungslosigkeit und Hoffnung.“

Als Gast begrüßen wir an diesem Abend herzlich Frau Gisela Rausch-Teichmann, Autorin des autobiographischen Buchs: „Warum Tobias? Tobias, warum?“

Der Austausch findet über die Meeting-Plattform Jitsi statt. Diese Meeting-Plattform hat den Vorteil, dass sie laut Datenschützern eine sehr hohe Datensicherheit bietet und dass auf PCs, Tablets und Laptops keine separate Software installiert werden muss, sondern die Oberfläche nur über den Internet-Browser läuft. Zudem ist die Nutzung kostenlos. Nur auf Smart- und IPhones müssen jeweils Apps geladen werden. Diese findet ihr auf der Seite https://jitsi.org/downloads/ . Wenn ihr also mit einem Handy an unserem nächsten Meeting teilnehmen wollt, solltet ihr vorher die entsprechende App laden. Für die Meetings selber werden keinerlei personenbezogene Daten von euch bei Jitsi gespeichert.

Mit der Anmeldung verpflichtet ihr euch auf die Wahrung der Anonymität der Teilnehmer und zur Verschwiegenheit über alles, was in dem Treffen untereinander besprochen wird.

Bitte die Anmeldung über den Button „Live-Stream“ nutzen. Den Einladungs-Link zum virtuellen Treffen werden wir am Montag Vormittag an alle, die sich angemeldet, haben versenden. Achten Sie auf Ihren mail-Posteingang!

Anmeldeschluss: 08.03.2021