< Zurück zur vorigen Seite

Wir über uns

Grundlage der Arbeit der ARWED e.V. ist die von der Mitgliederversammlung verabschiedete Satzung.

Wir sind Mitglied bei folgenden Verbänden:

Wir werden unterstützt von:

Wir kooperieren mit:

Dem Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker e.V.

Auch nach bereits 25 Jahren des Bestehens der ARWED und den umfangreich durchgeführten Aktivitäten gelten noch immer die bereits damals getroffene Zielsetzungen:

Durch alle Aktivitäten der ARWED soll erreicht werden, dass für Eltern und Angehörige der Umgang mit der Drogenkrankheit des Kindes, des Jugendlichen, des jungen Erwachsenen erträglich wird und am Ende aller Bemühungen ein Leben ohne Drogen steht. Bei aller Sorge, aller Not und Verzweiflung, sollte die eigene Befindlichkeit immer Vorrang haben. Drogenkranke Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene brauchen informierte und handelnde Eltern/ Angehörige, die sich auch selbst wichtig sind.