< Zurück zur vorigen Seite

22.07.2019 1. Treffen der AG: „JVA und Maßregelvollzug“

Einige von unseren Eltern/ Angehörigen haben Betroffene, die sich in Haft oder im Maßregelvollzug befinden, waren oder denen die Haft bevorsteht. Für die von diesem Thema betroffenen Angehörigen stellen sich viele Fragen und sie erleben sehr belastende Situationen. In der AG wollen wir uns zu diesem Sonderthema von Betroffenen zu Betroffenen austauschen. Weiterhin wollen wir Fragen rund um dieses Thema sammeln.

Im ersten Treffen der AG stand das Kennenlernen und ein erster Erfahrungsaustausch im Vordergrund.

Es entstand eine Liste der Themen, die uns Betroffene umtreiben. Schnell wurde auch deutlich, wie unterschiedlich die Ausgestaltung des Angehörigenkontakts und der Umgang mit der Sucht von JVA- zu JVA-Einrichtung bzw. von Maßregelvollzugs- zu Maßregelvollzugs-Einrichtung gehandhabt werden. Auch stellen sich uns viele rechtliche/ fachliche Fragen.

Im weiteren Vorgehen, wird die AG zunächst zu allen gesammelten Themen Informationen zusammentragen. Hierfür wurde eine gemeinsame Online-Plattform eingerichtet. Damit wir für die AG werben können, wird weiterhin ein AG-Flyer erstellt, der über Multiplikatoren in die JVA- und Maßregelvollzugs-Einrichtungen weitergegeben werden kann. Zudem wurde überlegt schon bald einen Fachtag für Angehörige zu veranstalten.