< Zurück zur vorigen Seite

Virtuelles Austauchtreffen am Donnerstag, 18.07.2024, 19.00-21:00 Uhr

Themenschwerpunkt des Abends:

„Wie arbeitet eine Suchtberatungsstelle? Und was kann die professionelle Suchtberatung für uns Angehörige und für unsere betroffenen Kinder tun?“
Gast: Kathleen Schroth, Suchtberaterin St. Martin StattRand gGmbH, Weißwasser

 

Kathleen wird uns einen Überblick über die Arbeitsweise und die vielfältigen Angebote einer Suchtberatungs- und Behandlungsstelle (SBB) geben.

Darüber hinaus möchten wir uns mit diesen Fragen beschäftigen:

Wie entsteht eigentlich eine Suchterkrankung?

Wie kann eine Veränderungsmotivation erreicht werden? Was kann die Suchtberatung und was können die Angehörigen dazu beitragen?

Wo sind eure Grenzen im Umgang mit einem suchtkrankten Familienmitglied?

 

Auch über das Thema Doppeldiagnose möchten wir uns mit euch austauschen.

Welche Anlaufstellen gibt es und was sind die Schwierigkeiten bei der Behandlung?

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Wir freuen uns, wenn wieder viele von Euch dabei sind.

Anmeldeschluss ist der 17.07.2024

Anmeldeschluss: 17.07.2024