< Zurück zur vorigen Seite

Podcasts

Die Corona-Krise führt uns Eltern und Angehörigen – jetzt, wo nicht mehr alles so reibungslos funktioniert (hat) – klar vor Augen, wie wichtig die ambulante Suchthilfe ist und was dort täglich geleistet wird.

Ein guter Grund für uns, einmal einen genaueren Blick auf die ambulant Suchthilfe im Rahmen dieser Podcast-Serie zu werfen, die von den Kölner Journalistinnen der kabine1.com im Auftrag der ARWED e.V. gemeinsam mit Mitgliedern der ARWED produziert wurde.

Ambulante Suchthilfe - wichtig und unverzichtbar! Dritte Folge

In dieser dritten und letzten Folge der Podcast-Serie zur ambulante Suchthilfe erzählt uns im ersten Podcast Gerd, ein Vater aus einem der Elternkreisen der ARWED, welche der ambulanten Angebote ihm geholfen haben – allen voran die Selbsthilfegruppe – auch in der Krise! Im zweiten Podcast hören wir noch einmal Olaf Schmitz von der Krisenhilfe Bochum e.V.. Er hatte uns bereits in der ersten Folge die Auswirkungen der Corona-Krise auf seine Einrichtung eindrücklich geschildert. Nun erfahren wir von ihm etwas über die tägliche, praktische Arbeit der Drogenberatung und wie Betroffenen durch Vernetzung der Hilfen in der Kommune nahtlos und aus einer Hand geholfen werden kann.

Zum Podcast

Ambulante Suchthilfe - wichtig und unverzichtbar! Zweite Folge

Die Corona-Krise führt uns Eltern und Angehörigen – jetzt, wo nicht mehr alles so reibungslos funktioniert (hat) – klar vor Augen, wie wichtig die ambulante Suchthilfe ist und was dort täglich geleistet wird.

Ein guter Grund für uns bei der ARWED, einmal einen genaueren Blick auf die ambulant Suchthilfe im Rahmen dieser Podcast-Serie zu werfen, die von den Kölner Journalistinnen der kabine1.com im Auftrag der ARWED gemeinsam mit Mitgliedern produziert wurde.

In dieser zweiten Folge der Podcast-Serie berichtet Patrick. Er ist ein von Drogensucht betroffener junger Mann und schildert wie es sich anfühlt, wenn die ambulanten Angebote wegen der Corona-Krise auf einmal fehlen. Weiterhin erfahren wir von Frank Schulte-Derne (Koordinationsstelle Sucht, LWL) im Gespräch, was ambulante Suchthilfe ist, wie sie arbeitet und für wen es welche Angebote gibt.

Zum Podcast

Ambulante Suchthilfe - wichtig und unverzichtbar! - Auch in Zeiten von Corona!

Die Corona-Krise führt uns Eltern und Angehörigen – jetzt, wo nicht mehr alles so reibungslos funktioniert (hat) – klar vor Augen, wie wichtig die ambulante Suchthilfe ist und was dort täglich geleistet wird.

Ein guter Grund für uns bei der ARWED, einmal einen genaueren Blick auf die ambulant Suchthilfe im Rahmen dieser Podcast-Serie zu werfen, die von den Kölner Journalistinnen der kabine1.com im Auftrag der ARWED gemeinsam mit Mitgliedern produziert wurde.

In dieser ersten Folge der Podcast-Serie, schildert Olaf Schmitz, Geschäftsführer der Krisenhilfe Bochum e.V. ganz aktuell, welche Schwierigkeiten vor Ort zu bewältigen sind und welche Lösungen gefunden wurden. Weiterhin erzählt eine Mutter aus einem der Elternkreise der ARWED e.V. am eigenen Beispiel, in welche Nöte und Sorgen Eltern geraten, wenn notwendige Hilfe und Unterstützung für ihre Sorgenkinder auf einmal fehlen.

Zum Podcast